Friedenstaube

Eine Taube wird vom Wind getragen,
sie ist alleine und hat ein Ziel,
doch wo will sie hin wirst du jetzt fragen,
der Weg ist lang und die Anstrengung zu viel.

Dann hat sie kaum noch Kraft und Stärke,
es kam Gerede aus einer bescheidenen Hütte,
sie fliegt hinein und wird überrascht bemerkt,
ein Zettel an ihrem Fuß erzählt über Gottes Werke.

Erfreut über die Frohe Botschaft,
haben die Leute etwas Wasser und Futter beschafft,
am nächsten Morgen kann sie weiterfliegen,
die Gute Laune der Leute ist nun gestiegen.

Auch andere Leute haben die Taube gesehen,
manche halfen oder blieben nur kurz stehen.
Am Ziel der Reise freut sich am meisten jemand,
dessen Name ist dir doch hoffentlich bekannt.
Gemeint bist nämlich DU – dich meine ich,
sei nicht traurig sondern wieder fröhlich.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.