Der Tod! Vergiss es!

Eines Tages kam geschwind
am Horizont ein kleiner Wind
Der Wind es war der Tode selbst
und niemand war davon erhellt!

Durch Winde Sprangen auf und ab
die Menschen die der Tod Gepackt …
sie spüren zwar noch nichts
DOCH DA der erste HICKS’

Sie merkten es sehr schnell
sie Fanden ihren Geiste in Forme einer Speise

Der Tod er hat gewählt, ja die Seelen will er haben,
doch will heute keiner dieser Menschen diese Bürde tragen
Der Tod er stellte sie aufs Tablett
in Front von Eis und Wind,

Bakterien Gase Schweres Gerät
Bewegte sich sehr schnell
doch schlaue Leut hört zu , hört zu
ihr könnt diesen Tag verhindern
und braucht nur nen klaren Kopf dazu.

Guest poem by Redopmico


[ENGLISH VERSION – TRANSLATION]

The Death! Forget it!

One day came apace
on the horizon a little wind
The wind it was Death itself
and no one was illuminated by it!
Through winds jumped up and down
the people who were Seized by death …
they do not feel anything yet
BUT THERE the first hiccup
They realized it very quickly
they Found their Spirit in the Form of Food
The death he has chosen, yes the souls he wants to have,
but today none of these people wants to carry this burden
Death he put them on the tray
In front of ice and wind,
Bacteria gases Heavy equipment
Moved very fast
but smart people listen, listen to me
you can prevent this day
and need only a clear head for it.

Guest poem by Redopmico